Seminare

 

Wir veranstalten ein- und mehrtägige Seminare, die neben theoretischen Aspekten vor allem die praktische Umsetzung des Kurses in den Vordergrund stellen.

Die Seminare bieten bei entspannter und freundschaft-licher Atmosphäre die Möglichkeit, intensiver und tiefgeh-ender als in den wöchentlichen Treffen mittels wechseln-der Formate Themen des Kurses zu bearbeiten.

 

Einzelheiten zu Themen und Veranstaltungsorten werden in der jeweiligen aktuellen Ankündigung bekanntgegeben.

Nicht zuletzt richtet sich dieses Angebot auch an Interes-sierte, für die die Teilnahme an den 90-minütigen Donners-tagsveranstaltungen aus beruflichen oder geographischen Gründen zu viel Aufwand bedeutet.

 

 

Winter- / Faschingsseminar vom 21.-23.02.2020 -

zum Inhalt:

 

Passend zum Termin soll unter der Überschrift „Parodie, Travestie, Rollenspiele: Warum das ganze Jahr Fasching ist" unsere Alternative zu den sonst typischen Unternehmungen am letzten Faschingswochenende stattfinden. Anhand einschlägiger Stellen vergleichen wir dabei unser Denken und Leben mit dem Gedankensystem des Kurses, so dass beides besser kennengelernt und in der täglichen Praxis verankert werden kann. Zusätzliche themenbezogene Ergänzungen aus Musik, Literatur und anderen Bereichen vertiefen die Kursarbeit und runden sie in verschiedenen Gesprächsformen ab. Auch das Lachen eventuell ausgelassener Faschingsveranstaltungen wird bei uns an diesem Wochenende garantiert nicht zu kurz kommen.

 

 

 

Frühere Seminare:

 

"Der Himmel kann warten - was uns am Traum festhalten lässt"

(30. August - 2. September 2019, Maria Eck) 

 

"Die Schau der Heiligkeit. Die Karwoche"

(18.-20. April 2019, Ruhpolding)

 

"Der geheime Wunsch"
(3.-5. Januar 2019, Maria Eck)

 

"Der Heilige Augenblick"
(8. April 2018, Bad Aibling)

 

"Gottesbilder. Ein Vergleich"
(25. November 2017, Bad Aibling)

 

"Die Sprache des Kurses - Poesie und Lerngelegenheit im Alltag" (22.Juli 2017, Bad Aibling) 

 

"Die innere Mauer gegen die Wahrheit"

(4. März 2017, Flintsbach)

Winter/Fasching 2020 (21.-23. Februar) - Anmeldeformalitäten:

 

Wer an dem Seminar teilnehmen will, möge bitte diese Absicht mit einer Spende, die als verbindliche Anmeldung zum Seminar gilt, bekräftigen. Der Betrag ist dabei individuell und frei wählbar, je nachdem, wie viel einem unsere Alternative zu den klassischen Faschingsparties persönlich wert ist. Für den organisatorischen Ablauf wichtig: Dieser Beitrag zählt als Teilnahmeberechtigung und ist nicht rückzahlbar, da damit der Mindestaufwand für die Seminardurchführung gedeckt wird. 

 

Am Ende des Seminars wird außerdem allen Teilnehmern die Möglichkeit gegeben, nach ihren jeweiligen Möglichkeiten freiwillig ihre Wertschätzung des Seminars auch nachträglich noch mit einem Obulus in einem dann bereitliegenden Umschlag auszudrücken.


Wer sich noch unsicher hinsichtlich einer möglichen Teilnahme ist, bzw. Rückfragen jedweder Art hat, der möge bitte keine Scheu haben und sich gerne bei uns melden (info@aekiw.de). 

 

Nach Eingang der Spende werden wir weitere Informationen die Übernachtungsmöglichkeiten betreffend weiterleiten.

 

Anmeldung via PayPal:

(1) "Geld senden an" info@aekiw.de 

(2) "Geld (bitte unbedingt!) an Freunde oder Familie senden“ 

(3) Betrag in € eingeben und bei "Mitteilung hinzufügen" bitte „Fasching 2020 “ plus den eigenen Namen angeben.

 

Anmeldung via Banküberweisung:

Akademie für Ein Kurs in Wundern

IBAN: DE06 7116 2355 0000 9126 54

Betreff: Fasching 2020

 

 

 

Ostern 2020 (9.-11. April): "Die mindestens zweit-schwerste Lektion der Welt: Frauen und Männer"

 

In Anlehnung an Ken Wapnicks Buch und Seminar "Parents and Children - Our most difficult classroom" (deutscher Titel: „Eltern und Kinder - lassen und gelassen sein") wollen wir auf Ostern zu uns der mindestens zweitschwersten Lektion in unserem „Klassenzimmer" Welt nähern. Ob Rollenverteilung, Erwartungen, Klischees, Genderdebatten - es wimmelt nur so vor Missverständ-nissen auf diesem Lieblingsspielplatz unseres Ego-Geists.

 

Wie auch zu unserem Winterseminar versammeln wir uns für 2,5 Tage in den malerischen oberbayerischen Voralpen, um uns im Labenbachhof bei Ruhpolding ausführlich diesem Thema zu widmen und zu sehen, welche - oft überraschende - Antworten der Kurs auf die Frage gibt, warum der "Geschlechterkampf" sowohl in zeitlicher als auch emotionaler Ausprägung biblische Ausmaße annehmen kann. Ansätze für sehr praktische Lösungen sind dann ebenfalls augenfällig ableitbar.

 

Der Seminarbeitrag beträgt 245 €, Frühbucher zahlen bis einschließlich 20.01.2020 195 €. 

Jahreskartenbesitzer, egal ob physisch oder online, erhal-ten 10% Nachlass auf den Seminarpreis.

 

Anmeldung via PayPal:

(1) "Geld senden an" info@aekiw.de 

(2) "Geld (bitte unbedingt!) an Freunde oder Familie senden“ 

(3) Betrag in € eingeben und bei "Mitteilung hinzufügen" bitte „Ostern 2020 “ plus den eigenen Namen angeben.

 

Anmeldung via Banküberweisung:

Akademie für Ein Kurs in Wundern

IBAN: DE06 7116 2355 0000 9126 54

Betreff: Ostern 2020

zweieinhalbtägiges Winter- / Faschingsseminar in Ruhpolding
 
Fr 21.02.2020
15:00 Uhr
bis
So 23.02.2020
18:00 Uhr

 

„Parodie, Travestie, Rollenspiele:

Warum das ganze Jahr Fasching ist" 

  

Seminar auf Spendenbasis, weitere Infos unter "Seminare"