Seminare

 

Wir veranstalten ein- und mehrtägige Seminare, die neben theoretischen Aspekten vor allem die praktische Umsetzung des Kurses in den Vordergrund stellen.

Die Seminare bieten bei entspannter und freundschaft-licher Atmosphäre die Möglichkeit, intensiver und tiefgeh-ender als in den wöchentlichen Treffen mittels wechseln-der Formate Themen des Kurses zu bearbeiten.

 

Einzelheiten zu Themen und Veranstaltungsorten werden in der jeweiligen aktuellen Ankündigung bekanntgegeben.

Nicht zuletzt richtet sich dieses Angebot auch an Interes-sierte, für die die Teilnahme an den 90-minütigen Donners-tagsveranstaltungen aus beruflichen oder geographischen Gründen zu viel Aufwand bedeutet.

 

 

 

 

 

 

 

 

Frühere Seminare:

"Die Leiter der Erleuchtung. Mächtige Gefährten auf dem Weg durch die Zeit"
(4.-7. September 2020, Maria Eck)

 

„Parodie, Travestie, Rollenspiele: Warum das ganze Jahr Fasching ist"

(21. - 23. Februar 2020, Ruhpolding)

 

"Der Himmel kann warten - was uns am Traum festhalten lässt"

(30. August - 2. September 2019, Maria Eck) 

 

"Die Schau der Heiligkeit. Die Karwoche"

(18. - 20. April 2019, Ruhpolding)

 

"Der geheime Wunsch"
(3. - 5. Januar 2019, Maria Eck)

 

"Der Heilige Augenblick"
(8. April 2018, Bad Aibling)

 

"Gottesbilder. Ein Vergleich"
(25. November 2017, Bad Aibling)

 

"Die Sprache des Kurses - Poesie und Lerngelegenheit im Alltag" 

(22.Juli 2017, Bad Aibling) 

 

"Die innere Mauer gegen die Wahrheit"

(4. März 2017, Flintsbach)

 

Nähere Infos zum Winterseminar in Maria Eck (20. - 24. Januar 2021)

 

Unser Winterseminar wird wieder im malerisch schön gelegenen Kloster Maria Eck oberhalb des Chiemsees stattfinden und sich von Mittwoch, dem 20., bis Sonntag den 24. Januar 2021 erstrecken. Startzeit ist am Mittwoch um 15 Uhr, das voraussichtliche Ende am Sonntag ebenfalls um ca. 15 Uhr. Wir planen also diesmal einen Tag mehr ein und wollen noch am Sonntag schließen, um allen eine Teilnahme bis zum Schluss und idealerweise eine Heimreise ohne Hektik zu ermöglichen.


Inhalt

Thematisch werden sich die Tage um einen zentralen Punkt in der Praxis des täglichen Lebens und freilich auch auf geistiger Ebene - wie im Kurs dargestellt - drehen, da wir bei unserer ständig nötigen Entscheidungsfindung entweder schon vorher, währenddessen oder spätestens danach mit folgender Fragestellung konfrontiert sehen:  „Selbst entscheiden oder die Führung abgeben?“ Kann ich überhaupt selbst entscheiden? Warum sollte ich die Kontrolle abgeben? Wen sollte ich denn eigentlich um Rat bei meinen Entscheidungen fragen? Und wo wäre da denn noch meine (Entscheidungs-)Freiheit?

Mittels einschlägiger Passagen aus Ein Kurs in Wundern wollen wir intensiv auf eigene Ansätze blicken, mögliche Perspektiven beleuchten und gemeinsam (nur vermeint-lich) „neue“ Einstellungen erforschen. Bis Freitag Mittag soll dabei ein Fundament gelegt werden, das die eigene Position zum Thema ‚Entscheidungen‘ mittels Zeiten von angeleiteter Reflexion bzw. Austausch miteinander klar und deutlich macht. Darauf aufbauend behandeln wir dann ausführlich Antworten, die uns der Kurs liefert. Dabei werden wir verschiedene Formate nutzen und den im Außen und Innen wunderbaren Seminarort entsprechend seiner Möglichkeiten einbinden.

Unterbringung im Kloster

Wir haben für unsere Teilnehmer ein Kontingent an 7 Zimmern reserviert, die teilweise auch als Doppelzimmer genutzt werden können. Vergeben werden sie wie üblich nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt und auch bis zum Schluss bleibt“ 😊 Als weitere Übernachtungsmöglich-keiten neben dem Kloster stehen der Klostergasthof in unmittelbarer Nachbarschaft oder diverse Möglichkeiten in Siegsdorf und Umgebung zur Verfügung.    

Anmerkung: Wenn der Lebens- oder Arbeitsalltag eine Teilnahme für die komplette Dauer gar nicht ermöglichen sollte, bietet unser Konzept auch die Option, das Seminar nur von Freitag, 15 Uhr, bis Sonntag 15 Uhr, zu buchen.


Anmeldung

Aufgrund der besonderen Gegebenheiten und aus Rücksicht auf das Klosterleben der überaus gastfreundlichen Belegschaft im Kloster ist Anmelde-schluss der 12.12.2020. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 10. Die Anmeldung ist gültig mit der Überweisung des Seminarbeitrags.
Der Seminarbeitrag beträgt 345 €, für die verkürzte Variante (FR - SO) 245 €. Jahreskartenbesitzer, egal ob physisch oder online, erhalten 10% Nachlass auf den Seminarpreis.


Anmeldung via PayPal:

(1) "Geld senden an" info@aekiw.de 
(2) "Geld (bitte unbedingt!) an Freunde oder Familie senden“, um unnötige Gebühren zu vermeiden 
(3) Betrag in € eingeben und bei "Mitteilung hinzufügen" bitte „Winterseminar 2021 “ plus den eigenen Namen angeben.


Anmeldung via Banküberweisung:

An: Akademie für Ein Kurs in Wundern
IBAN: DE06 7116 2355 0000 9126 54
Betreff: Winterseminar 2021

 

Als Hinweis: Kosten für Übernachtung und Verpflegung sind nicht im Seminarbeitrag enthalten.

 

Winterseminar in Maria Eck (Januar 2021)
 
Mi 20.01.2021
15:00 Uhr
bis
So 24.01.2021
15:00 Uhr

 

"Selbst entscheiden oder die Führung abgeben?" 

  

Weitere Infos unter "Seminare"